Seiten

Sonntag, 9. Oktober 2011

i need to find love

Jeden Morgen wache ich mit den gleichen Gedanken auf. Versager, fette Kuh, heute wird nichts gegessen. Das lustige ist dass es sein kann dass ich am Tag davor eine Fressattacke hatte und tausende von Kalorien in mich reingeschlungen habe, oder aber ich hab fast nichts gegessen. Die Gedanken bleiben die selben, ich kann es nicht ändern. In letzter Zeit ist  mir so schrecklich kalt, alles um mich herum ist leer. Ich trage mehrere Anziehsachen übereinander weil ich irgendwie einfach nicht warm werde. Einerseits gefällt es mir, ich weiß auch nicht warum aber ich mag es mich in die warmen Sachen zu kuscheln und fernsehen zu gucken. Andererseits ist da die Stimme die mich antreibt mich zu bewegen, nicht nur faul rumzusitzen. Morgen werde ich wohl was tun müssen, weil ich die letzten beiden Tage kein Sport gemacht habe, wegen dem schlechten Wetter. Lügen! Ausreden!
Als ich mit dem ganzen Scheiß angefangen habe wollte ich nur eins: glücklich werden. Ich dachte wenn ich dünn bin, dann fühle ich mich schön, dann bin ich attraktiv, dann liebt mich vielleicht mal jemand. Aber irgendwie ist alles nur noch schlimmer geworden. Ich gehe den Leuten auf die Nerven, weil ich nie was esse und Verabredungen absage, weil ich unzuverlässig geworden bin, weil ich immer an mir rumnörgele. Die Leute wollen Freunde mit denen man Spaß haben kann und ich bin einfach nur eine Versagerin. Gefangen in einem Teufelskreis aus dem ich  nicht mehr rauskomme.

Kommentare:

  1. Mir kommt das so bekannt vor, was du hier beschreibst, viel zu bekannt. Jeder ist immer nur auf der Suche nach dem glücklich sein und verläuft sich auf Wegen, die das Gegenteil bereit halten - auf diesen Wegen dürftest du aber auch etwas lernen: dass es hauptsächlich auf dein Inneres ankommt, ob du gemocht wirst oder nicht. Menschen, die wirklich an dir interessiert sind, achten vor allem auf deine Persönlichkeit, nicht auf dein Aussehen. Aus Teufelskreisen herauszukommen, ist nie einfach - aber wann ist das Leben schon mal einfach? Wenn du die Kraft hast, versuch auszubrechen. Es wird genug Menschen geben, die dir helfen - wenn du dir helfen lässt.
    Alles Liebe & Gute!

    AntwortenLöschen
  2. Mir kommt das leider auch bekannt vor. Ich fühle mich auch seeehr dick und gehe seit 2 Jahren nicht mehr los auf Parties. *drückdich*

    AntwortenLöschen
  3. sei so frei, dass es dir gleichgültig ist, was andere über dich denken. du wirst glücklich sein, wenn du dir gefällst!

    das zitat finde ich sehr passend auf deinen aktuellen post. versuche zufrieden zu sein u besinne dich immer darauf, dass es uns hier in deutschland sehr gut geht u es viel schlimmere dinge gibt- das hilft mir auch u danach fühlt man sich besser u bekommt einen energieschub!

    alles liebe u viel kraft,
    maren

    ps: ich folge dir jetzt, würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbei schaust u mitglied wirst, wenn dir mein blog gefällt. falls du meine member box nicht siehst, einfach F5 klicken :) tausend dank!

    www.fashion-meets-art.blogspot.com

    AntwortenLöschen